Neubau der 25-m-Raumschiessanlage

Am 14.02.2011 wurden, nach 4-jähriger Bürgerarbeit im Barleber Schützenverein, Bernd Hager und Thomas Willgertoh verabschiedet.

Der Barleber Schützenverein bedankt sich für die geleistete Arbeit, für die Unterstützung bei der Pflege des Vereinsgeländes und bei der Mithilfe der auszuführenden Arbeiten der Schützenfeste.

Ebenso bedanken wir uns auch bei Markus Lentge.

Im Namen der Vereinsmitglieder wünschen wir Bernd, Thomas und Markus alles Gute für die Zukunft und für ihren weiteren Lebensweg.

Legende zum Bauablauf:

24.11.2006 – Beschluss der Mitglieder auf der Mitgliederversammlung zum Bau der 25-m-Raumschiessanlage

27.12.2007 – 1. Spatenstich

01.02.2008 – Baubeginn

20.03.2008 – Richtfest

2010 – Innenausbau und Gestaltung der Außenanlage in Eigeninitiative

05.03.2011 – Einweihung

Am Bau beteiligte Firmen:

  • Bauplanungsgesellschaft Lauenroth & Partner, Wolmirstedt
  • H+G Hochbau GmbH, Magdeburg
  • Elektroservice Schettina, Magdeburg
  • Bauservice, Hübner, Barleben
  • ncMaler, Barleben
  • Transport u. Tiefbau Engel, Barleben
  • Alarmtechnik Meyer, Hohenwarsleben
  • Schiessanlagen K.-Heinz Müller, Gransee
  • ATK, Magdeburg
  • Elektroinstallation Gerloff, Barleben
  • Baustoffhandel Lehrmann, Magdeburg

Die Mitglieder des Barleber Schützenvereins bedanken sich recht herzlich bei der Gemeinde Barleben für die finanzielle Unterstützung und ganz besonders möchten wir uns bei allen Mitgliedern, die sich an zahlreichen Arbeitseinsätzen am Ausbau beteiligt haben.

Danksagung

Am 14.02.2011 wurden, nach 4-jähriger Bürgerarbeit im Barleber Schützenverein, Bernd Hager und Thomas Willgertoh verabschiedet.

Der Barleber Schützenverein bedankt sich für die geleistete Arbeit, für die Unterstützung bei der Pflege des Vereinsgeländes und bei der Mithilfe der auszuführenden Arbeiten der Schützenfeste.

Ebenso bedanken wir uns auch bei Markus Lentge.

Im Namen der Vereinsmitglieder wünschen wir Bernd, Thomas und Markus alles Gute für die Zukunft und für ihren weiteren Lebensweg.