Anfahrt:
Zum Schützenplatz 1
39179 Barleben

Social-Media:

Facebook: Barleber Schützenverein e.V.

16.03.2019

Tag der Pokale 2019

Der ÔÇ×Tag der PokaleÔÇť ist im wahrsten Sinne des Wortes der Startschuss f├╝r unsere Kleinkaliber-Saison.

Bei drei spannenden Wettbewerben in alle Klassen ist f├╝r jeden was dabei

 

Pokal der Majest├Ąten

Beim Pokal Majest├Ąten treten die amtierenden und alle bisherigen Majest├Ąten des

Barleber Sch├╝tzenvereines gegeneinander an.

Geschossen wird mit dem Kleinkaliber-Gewehr, offene Visierung, also mit Kimme und Korn, drei Schuss stehend aufgelegt.

Pokalsieger Uli D├╝rrmann 25 Ringe
Platz 2 Leon Jungmann 22 Ringe
Platz 3 Frank von Zelewski 19 Ringe

Pokal der Jugend

Wie der Name sagt, treten beim Pokal der Jugend die jugendlichen Sch├╝tzen unseres Vereins gegeneinander an.

Zur Zeit haben wird 12 Mitglieder in den Klassen Sch├╝ler, Jugend und Junioren.

Da der Wettkampf mit dem Kleinkalibergewehr geschossen wird, durften unsere J├╝ngsten hier noch nicht teilnehmen.

Diesj├Ąhriger Pokalsieger: Robin Sticklat mit 25 Ringen

 

 

 

 

 

Der Partnerpokal

Beim diesj├Ąhrigen Partnerschie├čen konnten 10 Paare gebildet werden.

Ein Team besteht aus je einem Mitglied des Vereins und einem Nichtmitglied. Das Geschlecht und das Alter sind dabei egal. Auch das K├Ânnen spielt eher eine untergeordnete Rolle.

Hauptziel ist es, einen sch├Ânen Tag zu verbringen und auch Nichtsch├╝tzen die Gelegenheit zu geben, unseren Sport kennenzulernen

Geschossen werden von jedem Teammitglied 10 Schuss mit dem KK- Gew├Ąhr, 50m, sitzend aufgelegt. Das Team mit der h├Âchsten, gemeinsam erzielten Ringzahl gewinnt den begehrten Wanderpokal.

Pokalsieger Mandy Sticklat Uwe Graeveling 187 Ringe
Platz 2 Heike Wittwer Tobias Wittwer 172 Ringe
Platz 3 Cordelia Kaufmann Robin Graeveling 162 Ringe

Nach der Siegerehrung sa├č man noch gem├╝tlich beisammen und lie├č einen sch├Ânen Tag ausklingen.

MG

 

02.03.2019

Frauentagspokal 2019

Zum 3. mal gab es einen besonderen Wettkampf f├╝r alle weiblichen Mitglieder der Sch├╝tzenvereine der Kreissch├╝tzenverb├Ąnde B├Ârde und Ohre. Ausrichter ist der Kreissch├╝tzenverband Ohre-Kreis 1993 e. V. unter der Leitung von unserer Kreisdamenleiterin Gitte Gr├╝tzner.

In diesem Jahr war der Barleber Sch├╝tzenverein Austragungsort f├╝r diese Veranstaltung. 34 Sch├╝tzinnen aus 8 Vereinen kamen am 02.03. nach Barleben.

Im Vordergrund stand dabei, dass die Frauen in entspannter Atmosph├Ąre einen sch├Ânen Tag gemeinsamen verbringen. In diesem Jahr hat sich Gitte eine Besonderheit ausgedacht: Es gab zwei Wettk├Ąmpfe in einem. Beim 1. Wettbewerb wurden mit dem Luftgewehr 20 Schuss stehend aufgelegt geschossen. Die ersten 20 Damen bekamen eine Anstecknadel zur Erinnerung und die Pl├Ątze 1-3 erhielten Pokale und Urkunden. Anschlie├čend traten die zehn Besten aus Wettbewerb 1 zum Gl├╝cksschie├čen an. Hierbei mussten 5 Schuss auf einer umgedrehten Gl├╝cksscheibe abgegeben werden. Auch hier gab es f├╝r die Platzierten eine Pokal und Urkunden, und f├╝r alle anderen Damen ein kleines Pr├Ąsent.

1. Kathleen B├╝hnemann SV Jersleben

2. Andrea Thies Barleber SV

3. Martina Graeveling Barleber SV

Eine weitere Besonderheit des Tages war, dass die M├Ąnner des BSV nicht nur f├╝r den kompletten Ablauf verantwortlich waren, sondern sich diesmal auch um das leibliches Wohl der Sch├╝tzinnen und G├Ąste k├╝mmerten.

Als G├Ąste konnten unter anderem unser B├╝rgermeister Frank Nase und unseren Minister f├╝r Inneres und Sport, Holger Stahlknecht, begr├╝├čt werden. Holger lie├č es sich nat├╝rlich nicht nehmen, die Siegerehrung vorzunehmen.

Die komplette Ergebnisliste ist auf der Internetseite des ksv-ohrekreis.de ersichtlich

M.G.

 

27.01.2019

Landesdamenpokal 2019

Dieses Jahr beteiligten sich 60 Sch├╝tzinnen aus 21 Vereinen an den Wettkampf, der am 27.01. beim Wolmirstedter Sch├╝tzenverein ausgetragen wurde. Geschossen wurde in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole, freih├Ąndig oder aufgelegt. Unsere Pistolensch├╝tzin Doreen Sticklat schoss sich mit 358 Ringen auf den ersten Platz.

Die komplette Ergebnisliste ist auf der Internetseite des LSV Sachsen Anhalt ersichtlich

M.G

 

05.01.2019

Neujahrsschie├čen

Am 05.01.2019 lud der Barleber Sch├╝tzenverein seine Mitglieder und Sponsoren zum traditionellen Neujahrsschie├čen ins Sch├╝tzenhaus. Auch in diesem Jahr war es wieder eine gelungene Veranstaltung. Die Stimmung war ausgesprochen gut, G├Ąste und Sch├╝tzen f├╝hlten sich sichtlich wohl. Der Tag verging f├╝r alle viel zu schnell. In gem├╝tlicher Runde wurde zusammen auf das erfolgreiche Jahr 2018 zur├╝ckgeschaut und Pl├Ąne f├╝r das 2019 geschmiedet.

Im letzten Jahr konnten wir zahlreiche Kreis- und Landesmeistertitel erringen, drei Mitglieder qualifizierten sich f├╝r die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in den Luftdruckdisziplinen. Auch konnten wir zahlreiche neue Mitglieder gewinnen, besonders stolz sind wir, dass viele Sch├╝ler den Weg zu uns fanden.

F├╝r unsere J├╝ngsten haben wir erstmals auch einen Neujahrspokal ausgeschrieben, der gem├Ą├č der Altersklasse, mit dem Luftgewehr geschossen wurde.

Die Teilnehmer des Wettschie├čens waren in acht Klassen eingeteilt:

die Sponsoren, unterteilt in m├Ąnnlich und weiblich, die Damen und Herren des Vereins je nach Alter in:

Damen/Damenaltersklasse und Seniorinnen

Herren/Herrenaltersklasse und Senioren

Jugend/Junioren und Sch├╝ler

Die m├Ąnnlichen, erwachsenen Vereinsmitlider haben schon einige Tage vorher ihren Wettkampf bei unserem befreundeten Sch├╝tzenverein in Eichenbarleben ausgetragen. Sie schossen traditionell mit einem Gro├čkalibergewehr, 10 Schuss auf einer Entfernung von 100m mit offener Visierung. Alle anderen Teilnehmer schossen mit dem Kleinkalibergewehr, Dioptervisierung, auf einer Entfernung von 50m, die Sch├╝ler mit dem Luftgewehr. Der Wettkampf ging bis 15:00 Uhr, danach erfolgt die Auswertung der Scheiben und dann kam die von allen mit Spannung erwartete Siegerehrung. Auch die Herren des Vereins wussten bis dahin das endg├╝ltige Ergebnis nicht.

Nach der Siegerehrung sa├č man noch lange beisammen.

An dieser Stelle nochmal einen gro├čen Dank an unsere Sponsoren und an den flei├čigen Helfern des Sch├╝tzenvereines.

M.G.

 

 

 

hier geht es zu älteren Beiträgen => unsere Chronik