Anfahrt:
Zum Schützenplatz 1
39179 Barleben

Social-Media:

Facebook: Barleber Schützenverein e.V.

Gründung Barleber Schützenverein – Geschichte

 

Angespornt vom bereits bestehenden Schützenverein Wolmirstedt und geleitet von der Idee in Barleben einen Schützenverein zu gründen, machte sich Wolfgang Rost auf die Suche nach Sportfreunden, die das Interesse am Schießsport, Brauchtum und Geselligkeit teilen.

Aus der Idee wurde Wirklichkeit.

Am 15.04.1994 fand die Gründungsversammlung in der Gaststätte „Goldene Kugel“ statt.
Die Geburt des Barleber Schützenvereins zog viele organisatorische Aufgaben mit sich.
Diskussionen über Finanzen, Beiträge, Königswürden, eine angemessene Tracht usw. … fanden statt.
Die Ausübung des Schießsports basiert auf gesetzliche Regelungen, die beachtet werden mussten und somit die Weiterbildung der Schützen erforderte.

Das Interesse am Schießsport packte immer mehr Interessenten und der Verein wuchs auf eine erhebliche Mitgliederzahl.

Am 17.09.1994 fand das erste ausschießen des Königs und Dorfkönigs beim Partnerschaftstreffen Barleben/Wittmund statt. Drei Wittmunder sponserten die Königsketten und die Krone für die Königin, die noch heute unsere Majestäten tragen.
Von nun an wurde jedes Jahr ein Schützenfest durchgeführt.

Die Frauen der Schützenbrüder ließen es sich nicht nehmen, ihren Männern Gesellschaft im Verein zu leisten. Eine Tracht hatten sich die Damen bereits ausgesucht.

In der Anfangszeit fand das Schießtraining bei den Schützenvereinen statt, die bereits über Schießstände verfügten.
Aber auch der Barleber Schützenverein wollte eine eigene Schießstätte besitzen. Es ergab sich, dass ein Grundstück am westlichen Rande von Barleben vom Landkreis gepachtet werden konnte. In vielen Aufbaustunden haben die Schützenmitglieder über mehrere Jahre ihr eigenes Reich geschaffen.
Heute trägt die Straße, die zum Schützenplatz führt den Namen „Zum Schützenplatz“.
Eine Vereinsfahne und eine Kanone wurden angeschafft, um den Verein bei Schützenaufmärschen, Schützenfesten und anderen Festivitäten zu präsentieren.
Monatlich findet eine Vorstandssitzung statt, in der die Monatsinformationen über Vereinsmeisterschaften und andere sportliche Aktivitäten erarbeitet wird, anfallende Arbeiten besprochen und Probleme geklärt werden.

Wir freuen uns darüber, dass wir des Öfteren Gäste begrüßen dürfen, wie z.B. den Barleber Fußballverein oder unsere Barleber Senioren, die die Freude am Schießsport mit uns teilen.

Die sportlichen Ergebnisse der Mitglieder des Barleber Schützenvereins sind vom Erfolg gekrönt.
So konnten einige Kreismeister- und Landesmeistertitel errungen werden. Unsere Jugend, auf die wir besonders stolz sind, konnte sich schon die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft sichern.